Uigur Zeiten, 12.11.2020 Tag des Gedenkens an die Gründung der zwei Republiken Ostturkestans von 1933 und 1944 Die Uiguren und andere zentralasiatische Turkvölker bilden die Ursprungsbevölkerung des umkämpften Ostturkestan. Im 20. Jahrhundert gelang es ihnen zwei Mal ihre Heimat zurückzuerobern. Am 12.11.1933 und am 12.11.1944 errichteten sie die unabhängige Republik Ostturkestan, die beide durch militärische Interventionen der Sowjetunion gestürzt wurden. Im Oktober 1949 unterwarf die chinesische Volksbefreiungsarmee Ostturkestan. Das Schicksal der Republik Ostturkestan war somit besiegelt.