Uigur Zeiten am 26.01.2020 Der uigurische Unternehmer und Philanthrop Ekpar Asat wurde in einem geheimen Verfahren wegen „Anstiftung zum ethnischen Hass und zu ethnischer Diskriminierung” zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Er verschwand im April 2016, nachdem er von der Teilnahme an einem Ausbildungsprogramm des US-Außenministeriums für Führungskräfte nach Xinjiang zurückgekehrt war. Rayhan, die selbst in den USA lebt, erzählt vom traurigen Schicksal ihres Bruders Ekpar: „Ich heiße Rayhan und durchlebe die schmerzvollsten Momente in meinem Leben. Ich möchte euch die Geschichte meines Bruders und mir erzählen. Unsere Mutter und unser Vater gehören in der Uiguren- Region zu den gern gesehenen Intellektuellen. […]

France 24 am 16.01.2020 Übersetzung aus dem Englischen von Uigur Zeiten Nach drei erschütternden Jahren in chinesischen Umerziehungslagern erzählt Gulbahar Haitiwaji, eine uigurische Frau, in einem soeben veröffentlichten Buch von ihrer Tortur:  Sie wurde aus Frankreich nach China zurückgelockt, um verhaftet, verhört und misshandelt zu werden. „In den Lagern bedeuten Leben und Tod nicht dasselbe wie woanders. Hundertmal dachte ich, als uns die Schritte der Aufseher in der Nacht weckten, dass unsere Zeit für die Hinrichtung gekommen war. Als eine Hand bösartig eine Haarschneidemaschine über meinen Schädel schob und andere Hände nach den Haarbüschel schnappten, die auf meine Schultern fielen, […]

Quartz am 08.01.2020 Übersetzung aus dem Englischen von Uigur Zeiten In einem gestrigen Artikel teilte China Daily, Pekings staatseigene englischsprachige Propagandazeitung, die ihrer Meinung nach lobenswerten Ergebnisse eines Forschungsberichts über die Demografie von Xinjiang mit. Der Bericht des Xinjiang Development Research Center ( Forschungszentrum für Entwicklung in Xinjiang), das Teil der staatseigenen Denkfabrik der chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften ist, kam zu dem Schluss, dass die Regierungspolitik dort den Extremismus beseitigt und den Geist uigurischer Frauen so „emanzipiert“ habe, dass sie „keine Herstellungsmaschinen für Babys mehr sind “, stellte der Beitrag der China Daily fest. Die Linie, die die chinesische Regierung […]

Bitter Winter, von Ruth Ingram am 01.01.2020 Übersetzung aus dem Englischen von Uigur Zeiten Die Welt hat verstanden, dass die KPCh mit ihrer absurden Entscheidung, Rushan Abbas für ihre mutige Kampagne für verfolgte Uiguren, bestraft. Für die Verwandten, die mit dem Schlimmsten rechneten, enträtselte sich das Mysterium des zwei Jahre andauernden Verschwindens von Dr. Gulshan Abbas an diesem Weihnachten plötzlich. Die in den USA lebende Tochter Ziba Murat und die Schwester Rushan Abbas, die 2018 eine unermüdliche Suche nach der Vermissten starteten, sind über die Nachricht aus Quellen, die anonym bleiben müssen, bestürzt. Laut diesen war Gulshan tatsächlich wegen Terrorismus […]

Qırım Haber Ajansı (qha) am Dezember 22, 2020 Übersetzung aus dem Türkischen von Uigur Zeiten In der Türkei lebende Ostturkestaner versammeln sich seit dem 18.12.20 bis dato vor dem chinesischen Generalkonsulat in Istanbul zu Kundgebungen für Auskünfte über ihre Familien in den Konzentrationslagern. Heute verteilte die chinesische Vertretung in Istanbul, die die Kundgebungen und Auskunft-Gesuche während der letzten Tage ignoriert hatte, ein skandalöses Erklärungsschreiben an die ostturkestanischen Aktivisten. Der uigurische Journalist Umun Ihsan vermerkte, dass diese Skandal-Aktion mit Chinas Entschlossenheit, die Stimmen der Ostrurkestaner weiterhin zu überhören, einhergehe. Die Ostturkestaner, deren Familien in den Konzentrationslagern sind, versuchen seit Tagen, vor dem Generalkonsulat […]

Enpolitik am Dezember 04, 2020 Übersetzung aus dem Türkischen von Uigur Zeiten China setzt die Unterdrückung , ‚den kulturellen Genozid’ fort. Bemerkenswert ist, dass die Zerstörung der drei Statuen der historischen uigurischen Persönlichkeiten durch die chinesische Regierung, allen voran, die des Mahmut al Kashgari, bei der türkischen Welt keinerlei Reaktion auslöste. Laut dem Nachrichtensender Radio Free Asia ließ die chinesische Regierung die Statue des Mahmut al Kashgari (bekannt als „Großvater der Turkologie”) in der Stadt Kashgar; die Statue des Medizinwissenschaftlers Ghazibay in der Stadt Urumqi und die Statue des Dichters und Medizinwissenschaftlers Hüseyin Han Tajalli in der Präfektur Kargilik, zerstören. […]

BBC News am 11.12.2020 Übersetzung aus dem Englischen von Uigur Zeiten Ein uigurischer Mann aus Australien wurde nun drei Jahre nach Anlaufen einer Kampagne, die zur Freilassung seiner Ehefrau und seines Kindes aus Xinjiang ins Leben gerufen worden war, mit ihnen zusammengeführt. Am Donnerstag war es dem australischen Staatsbürger Sadam Abdusalam, seiner Ehefrau Nadira Ömer und ihrem gemeinsamen Sohn Lutfy (3) möglich, dass sie sich als Familie in Sydney wieder vereinten. Nadira Ömer wurde nach diplomatischen Verhandlungen gestattet, mit ihrem Sohn zusammen aus China auszureisen. Sie ist ebenfalls eine Angehörige der uigurischen muslimischen Minderheit in China und sagte, dass sie […]

Radio Free Asia am 11.11.2020 Übersetzung aus dem Englischen von Uigur Zeiten Die inhaftierte uigurische Wissenschaftlerin, Rahile Dawut, verschwand vor drei Jahren im chinesischen Gewahrsam. Es wird geglaubt, dass sie seit dem in einem Internierungslager festgehalten wird. Dawut wird am Donnerstag vom ‚Scholars at Risk’ (SAR) einem in New York ansässigen internationalen Netzwerk akademischer Institutionen, das sich für die Menschenrechte der Wissenschaftlerinnen überall auf dem Globus einsetzt und dem weltweit über 400 Hochschulen angehören mit dem ‚Courage to Think Award 2020’ – ‚Mut zum Denken’) ausgezeichnet. *SAR setzt sich für den Schutz jener Forschenden ein, deren Leben, Freiheit und Wohlergehen […]

KARAR am November 23, 2020 Übersetzung aus dem Türkischen von Uigur Zeiten Der uigurische Volksmusiker, Mahmud Sulayman, einer der hochangesehendsten Künstler in Ostturkestan, verstarb am Sonntag, den 22. November 2020 mit nur 52 Jahren. In den sozialen Netzwerken geriet die Nachricht über den Tod des uigurischen Künstlers, der unter den Ostturkestanern hoch angesehen war und sich in ihre Herzen gesungen hatte, schnell in den Vordergrund. Sulayman war 1968 in Kashgar geboren und verstarb am 22. November in Urumqi. Mahmud Sulayman war angeblich an einem Herzinfarkt gestorben; weitere Informationen über die Umstände, die zu seinem Tod führten, seien nicht bekannt. Sulaymans […]

Dogruhaber am 17.11.2020 Übersetzung aus dem Türkischen von Uigur Zeiten In Ostturkestan kommt es tagtäglich zu weiteren neuartigen Menschenrechtsverletzungen. In einem Video rufen, ihren Familien entrissene und in sogenannten Umerziehungslagern untergebrachte uigurische Kinder, erzwungenermaßen im Chor: „China ist meine Mutter. Wir lieben China.“ Dass uigurische Kinder, als Zielscheibe der Unterdrückungs – und Assimilationspolitik des Regimes ihren Familien entrissen und auch in Lagern festgehalten würden, war bereits bekannt. Ein Video aus Ostturkestan, welches in einem sogenannten Kinder-Lager gefilmt wurde, enthüllt jetzt die Dimension der Assimilation. Es ist eine Aufnahme, die der amerikanische Forscher und Menschenrechtsaktivist, Timothy Grose über seinen Social Media […]

Uigur Zeiten, 12.11.2020 Tag des Gedenkens an die Gründung der zwei Republiken Ostturkestans von 1933 und 1944 Die Uiguren und andere zentralasiatische Turkvölker bilden die Ursprungsbevölkerung des umkämpften Ostturkestan. Im 20. Jahrhundert gelang es ihnen zwei Mal ihre Heimat zurückzuerobern. Am 12.11.1933 und am 12.11.1944 errichteten sie die unabhängige Republik Ostturkestan, die beide durch militärische Interventionen der Sowjetunion gestürzt wurden. Im Oktober 1949 unterwarf die chinesische Volksbefreiungsarmee Ostturkestan. Das Schicksal der Republik Ostturkestan war somit besiegelt.

Radio Free Asia am 18.09.2020 Übersetzung aus dem Englischen von Uigur Zeiten Ein junger uigurischer Mann wurde festgenommen nachdem er eine Reihe Videos veröffentlichte, in welchen er die chinesischen Behörden für die Menschenrechtsverletzungen an seiner Familie und seinen Landsleuten im unruhigen Xinjiang anprangerte, wo mehr als eine Million Uiguren in Internierungslager eingesperrt sind. Eine Regierungsbeamtin aus Xinjiang bestätigte dem uigurischen Dienst des Radio Free Asia am Freitag, dass Miradil Hesen in der Jiangsu Provinz, im Osten von China verhaftet wurde, wo Hesen sagte, dass er seit August 2018 gesucht werden würde, weil er Instagram auf sein Mobiltelefon heruntergeladen hätte- Instagram […]