Politiker und Aktivisten

Uigurische StudentInnen in Deutschland: What if it happened to you?

Derzeit touren Uiguren-Aktivist:innen, die einer Gruppe von Student:innen @whatifithappenedtoyou angehören durch Deutschland. Nach ihren erfolgreichen Besuchen in Frankfurt und München seit Anfang April, soll ihr nächster Besuch am 22. April 2022 in Köln erfolgen.

 

Das neue Aufklärungsprojekt konnte bereits in beiden Städten einen gelungenen Anstoß zur Auseinandersetzung mit einer der tragischsten Ereignisse unserer Zeit geben, wie uns eines ihrer Videos auf Instagram verrät.

 

Die interaktive Ausstellung ermöglicht allen Teilnehmer:innen sich über einen simplen und modernen Zugang, Wissen zum aktuellen Völkermord in Ostturkestan/ Xinjiang anzueignen. Sie werden dabei in diesem Kontext auch in ihrer Eigenverantwortlichkeit sensibilisiert so wie der Leitgedanke „Wer schweigt ist Teil des Problems“, 

vorgibt.

 

Die  Gruppe hat hat allen über seine Homepage

www.whatifithappenedtoyou.com QR Codes zum Ausdrucken zur Verfügung gestellt, die unbedingt weiter verbreitet werden wollen! Wir dürfen nicht schweigen, wenn wir das Problem beseitigen möchten.